Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Alternative 54 unterstützt Guttempler- Gemeinschaft finanziell

Reinhard Hotop, Tilo Kummer und Vertreter der Guttemplergemeinschaft in der Johanniskirche

 

Die Guttemplergemeinschaft Werratal erhält eine finanzielle Unterstützung durch den Verein „Alternative 54“ e.V.

 

Tilo Kummer übergab die Zuwendung in Höhe von 300 Euro kürzlich am Rande eines Besuchs des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow in der Schleusinger Johanniskirche. Seit 1995 arbeitet die Gemeinschaft im Landkreis Hildburghausen und hält Angebote zur Selbsthilfe im Bereich von Suchterkrankungen vor.

 

Alternative 54“ e.V. ist eine Spendeninitiative der Abgeordneten der Landtagsfraktion der Linken. Der Name bezieht sich auf den Artikel 54 der Landesverfassung, welcher die automatischen Diätenerhöhungen für Abgeordnete regelt. Gegen diesen Automatismus hatte die Linke erfolglos geklagt. Seither spenden die linken Abgeordneten diese Erhöhungen über den Verein an soziale Projekte und Verbände. Insgesamt wurden so inzwischen1,3 Millionen Euro aus den privaten Diäten der linken Abgeordneten vergeben.